12. Oktober 2021: Dienstagsübung-Brandeinsatz mit Menschenrettung

Gemeinsam mit den Kollegen vom Roten Kreuz und der FF Haindorf wurde heute eine Einsatzübung beim ÖBB Siebergtunnel Bereitstellungsplatz durchgeführt. Das Szenario war ein Verkehrsunfall wobei ein Fahrzeug im Brand stand, sowie eine eingeklemmte Person aus einem PKW befreit werden musste. Beim Eintreffen am Einsatzort stand ein PKW in Flammen und in unmittelbarer Nähe war ein PKW am Dach mit einer verletzten und eingeklemmten Person. Sofort übernahm ein Angriffstrupp vom HLF3 einen Löschangriff mit Löschschaum und dem Hydroschild, der Trupp vom SRF und KDO1 wurde zur Menschenrettung eingesetzt. Nach dem Absichern des Unfallfahrzeuges mittels Stab Fast Abstützsystem konnte mit den hydraulischen Rettungsgeräten eine Zugangsöffnung zum Patienten erfolgen. Mit dem Spineboard Rettungsbrett wurde die Person aus dem verunfallten PKW befreit und anschließend von den RK Sanitätern versorgt. Während der Lösch- und Rettungsarbeiten wurde zwischen den beiden Fahrzeugen das Hydroschild aufgestellt, um den Rauch und Hitzeentwicklung einzudämmen, die FF Haindorf übernahm dabei die Wasserversorgung mit ihrem Tanklöschfahrzeug.
Dank an die Übungsleiter BM Thomas Lehrbaum und LM Michael Lüdke für die Ausarbeitung dieser interessanten und lehrreichen Übung.


 
 

Freiwillige Feuerwehr Stadt Haag   |   Erholungsheimstraße 8, A-3350 Stadt Haag   |   Tel.: +43 7434 43550   |   E-MAIL   |   IMPRESSUM