14. Dezember 2019: DEFI für die Haager Feuerwehren

Vier neue Defibrillatoren (DEFI) für die FF Stadt Haag, Pinnersdorf und Haindorf sowie in der Mostviertelhalle.

Durch Initiative des Bürgermeisters Michlmayr Lukas sowie den drei Haager Feuerwehren und Kostenübernahme durch die Firma Duvenbeck Logistik verfügt unser Ortsgebiet seit kurzem über vier Stück, öffentlich zugänglichen Laien-Defibrillator, der im Notfall Leben retten kann. Der plötzliche Herztod ereilt in Österreich jährlich ca. 15.000 Personen. Diese Notfälle passieren nicht selten bei Freizeitaktivitäten oder in "den eigenen 4 Wänden". Durch raschen Einsatz eines Defibrillators könnten viele dieser Leben gerettet werden.

Was ist ein Defibrillator?

Ein Defibrillator ist ein medizinisches Gerät, das akute Herzrhytmusstörungen (z.B. Kammer-flimmern etc.) erkennt und diese im Rahmen der Wiederbelebung durch die gezielte Abgabe von Stromstössen beheben kann. Solche Rhytmusstörungen liegen in 85% aller plötzlichen Herztode zu Beginn vor, bei raschem Einsatz eines Defis steigt die Überlebenschance um 70% !!

Wie funktioniert er?

Der Defi mit dem Markennamen "Lifepak CR 2" besteht aus 2 Elektroden, die am Oberkörper des Patienten angeklebt und mit dem eigentlichen Gerät über ein Kabel verbunden werden. Das Gerät erkennt nach Aktivierung völlig eigenständig ob die Abgabe eines Schocks angebracht und sinn-voll ist. Empfiehlt das Gerät einen Schock, kann dieser per Knopfdruck ausgelöst werden.

Erste-Hilfe-Anleitung des ÖRK

Kann und darf ich den Defi anwenden?
JA! - ein Laien-Defibrillationsgerät kann und darf (lt. Erlass des Bundesministeriums für Gesund-heit) von Jedem angewendet werden. Das Komplizierteste an einem Defibrillator ist nämlich das Wort selbst! Nach dem Einschalten des Geräts spricht das Gerät Anweisungen und zeigt diese auch auf einem Display zum Nachlesen an. Ein Schock ist nur möglich, wenn das Gerät feststellt, dass ein solcher notwendig ist. Das Thema "Defibrillator" ist heutzutage zudem Bestandteil eines jeden Erste-Hilfe-Kurses und ist daher in der Bevölkerung bereits weit verbreitet.


 
 

Freiwillige Feuerwehr Stadt Haag   |   Erholungsheimstraße 8, A-3350 Stadt Haag   |   Tel.: +43 7434 43550   |   E-MAIL   |   IMPRESSUM