15. Juni 2021: Dienstagsübung-Menschenrettung

Bei einem schweren Verkehrsunfall passiert es des Öfteren, dass Personen im deformierten Unfallwrack eingeklemmt sind. Dann ist schnelles und überlegtes handeln der Feuerwehr Einsatzkräfte erforderlich, um die Person(en) möglichst schnell und schonend aus dem Unfallfahrzeug zu befreien.
Bei dieser Übung wurden wir auch von der FF St.Valentin mit dem schweren Rüstfahrzeug unterstützt, da wir bei Unfällen auf der Autobahn meist gemeinsam ausrücken, um in Not geratenen Menschen zu helfen. Geübt wurden das Stabilisieren der verunfallten Fahrzeuge sowie verschiedene Zugangsmöglichkeiten zum Patienten mit hydraulischen Rettungsgeräten und der Säbelsäge. Zu diesem Zweck standen der Mannschaft 4 PKW auf zwei Übungsstationen zur Verfügung.

Übungsteilnehmer: 20 Mann FF Stadt Haag und 2 Mann FF Stadt St.Valentin.
Übungsausarbeitung: HBM Florian Hirschbichler, LM Selim Serferovic.

(Text und Fotos © FF Stadt Haag- Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
OLM Reisenhofer Gottfried)


 
 

Freiwillige Feuerwehr Stadt Haag   |   Erholungsheimstraße 8, A-3350 Stadt Haag   |   Tel.: +43 7434 43550   |   E-MAIL   |   IMPRESSUM