03. April 2018: Forstunfall

Menschenrettung nach Forstunfall, so die Alarmierung zur wöchentlichen Übung.
Szenario:
Eine Person war unter mehrere Baumstämme eingeklemmt, der Fahrer des LKW mit Ladekran hatte einen Schock und musste aus seinem Kransitz gerettet werden. Der Kranfahrer hatte beim laden von Baumstämmen eine Stromleitung beschädigt.

Zweck dieser Übung war vor allem das arbeiten mit Hebekissen, um die eingeklemmte Person möglichst schonend unter den Baumstämmen zu befreien, sowie das Retten von einer Person aus Höhen.
Das Zusammenarbeit zwischen dem Einsatzleiter und den Fahrzeugkommandanten vom SRF und HLF3 stand dabei ebenfalls im Vordergrund, um so ein Szenario mit den Einsatzkräften koordiniert und optimal abzuarbeiten.
Besonderen Dank gilt der Firma Reitbauer, die uns einen LKW samt Fahrer für diese Übung kostenlos zur Verfügung gestellt hatte.

20 Übungsteilnehmer der FF
1 LKW Fahrer der Firma Reitbauer


 
 

Freiwillige Feuerwehr Stadt Haag   |   Erholungsheimstraße 8, A-3350 Stadt Haag   |   Tel.: +43 7434 43550   |   E-MAIL   |   IMPRESSUM