22. September 2021: LKW in Vollbrand

In den frühen Morgenstunden war ein Lastwagen auf der Westautobahn bei Enns in Fahrrichtung Wien in Flammen aufgegangen. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehren St. Valentin, Enns und Stadt Haag eintrafen, stand das Schwerfahrzeug bereits in Vollbrand. Weil etwa fünf Tonnen Kunststoff in dem Lkw geladen waren, war bei den Löscharbeiten besondere Vorsicht geboten. Der Pannenstreifen sowie die erste Fahrspur mussten gesperrt werden, was zu einem langen Stau führte. Die Asfinag meldete zwischenzeitlich acht Kilometer Stau zwischen Asten und St. Valentin, am späteren Vormittag löste er sich wieder auf.

Der Lenker und sein Beifahrer konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Nach Angaben des Fahrers gegenüber der Feuerwehr dürfte es zu einem Reifenplatzer gekommen sein, wonach der Lastwagen zu brennen begann.

www.fotokerschi.at/blog/lkw-brand-auf-der-a1-enns/

Im Einsatz FF Stadt Haag mit SRF und HLF3A , KDO1 sowie
FF St.Valentin, FF Enns, FF Rems, Autobahn Polizei, ASFINAG Straßenverwaltung,
Einsatzdauer ca. 4,5 Stunden
Mannschaft FF Haag: 12 im Einsatz, 2 in Bereitschaft

(Text und Fotos © fotokerschi)


 
 

Freiwillige Feuerwehr Stadt Haag   |   Erholungsheimstraße 8, A-3350 Stadt Haag   |   Tel.: +43 7434 43550   |   E-MAIL   |   IMPRESSUM