03. März 2015: Wohnhausbrand in Ernsthofen

Ein Schuppen, der direkt an ein Wohnhaus, welches in einer sehr schwierig zu befahrenden Sackgasse steht, ist durch unbekannte Ursache in Brand geraten. Durch die enorme Brandlast griffen die Flammen sofort auf den Dachstuhl des Wohnhauses über. Um den Brand bekämpfen zu können, musste das Dach großflächig geöffnet werden. Der Einsatz konnte nur unter Verwendung von Atemschutz bewältigt werden.
Insgesamt wurden 35 Atemschutztrupps eingesetzt. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar, die Hausbesitzer sind derzeit bei Familienangehörigen untergebracht. Die Brandursachenermittlung wurde durch die Exekutive aufgenommen. Bei diesem aufwendigen Feuerwehreinsatz wurde niemand verletzt.


 
 

Freiwillige Feuerwehr Stadt Haag   |   Erholungsheimstraße 8, A-3350 Stadt Haag   |   Tel.: +43 7434 43550   |   E-MAIL   |   IMPRESSUM